CV

Aufgewachsen in der Schweiz und in Deutschland
Studium am Goldsmiths College, University of London (1998-2001, B.A. Sociology and Communication studies)
Studium an der International School for Humanities and Social Sciences, Universiteit van Amsterdam
(2001-2002 M.A. Film and TV Studies)
Dissertation/Thesis: “Intergenerational transmission of the Holocaust-trauma” (in German films of the 1990s)
Veröffentlichungen in diversen Print-Medien seit 1996, Radio seit 1998, Praktika bei Sat1 Regionalfernsehen Frankfurt (2001) und Panorama, NDR Hamburg (2002).

Beispiele für Veröffentlichungen:

– “Operation: letzte Chance”, Tribüne 172/2004
– “Was ist Antisemitismus im Kino? Handlungen, Zuschreibungen, Empathie und moral sentiments: Jahrestagung der Arbeitsgruppe Cinematographie des Holocaust”
– Der Pionier – zum Tod des Frankfurter Filmhistorikers Ronny Loewy

2003 Mitarbeit an der Cinematographie des Holocaust, Fritz Bauer Institut, Frankfurt
2005 Übersetzung des Buches “Der Zweite Weltkrieg” von H. P. Willmott, Robin Cross und Charles Messenger mit Klaus Binder
2008-2011, 2014-2021: Lehrbeauftragte an der Frankfurt University of Applied Sciences, Fachbereich Soziale Arbeit, Schwerpunkt Kultur und Medien
2008-2011 Projektleiterin der Jungen Filmszene im Bundesverband Jugend und Film, Frankfurt (bundesweit).
2011-2018 Mitarbeiterin des Medienzentrum Frankfurt e.V. (Medienpädagogik & Öffentlichkeitsarbeit)
2018-2019 Projektleiterin des Modellprojekts “Heldenpartner – für ein starkes Netz im digitalen Notfall” bei den Digitalen Helden gGmbH, Frankfurt
Seit November 2020 Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Frankfurt Main, Fachbereich Erziehungswissenschaften
Seit Oktober 2019 Teammitglied bei Der Goldene Aluhut
Seit 2003 freie Medienpädagogin im Bereich Radio, Film & TV, Journalismus (Medienproduktion, Medienkritik und Medienethik) und digitale Medien (Schwerpunkte: social media, digitale Kommunikationskultur, Cybermobbing, Hassrede/Desinformationskampagnen und Verschwörungsnarrative) mit unterschiedlichen Altersgruppen (Kinder, Jugendliche, Erwachsenenbildung)
2014 Nominierung für den Bundeskulturpreis für das Projekt “In Fechenheim geht die Sonne auf” (Leitung Radio mit Kindern im Auftrag des Theaterhaus Frankfurt).
Seit Mai 2014 ehrenamtliche Botschafterin für das Goldsmiths College, University of London.

Referenzen/Auftraggeber*innen

  • abgedreht – Hamburgs Junger Film
  • aim – Akademie für innovative Bildung und Management, Heilbronn
  • Amt für multikulturelle Angelegenheiten, Frankfurt
  • AWO Hessen
  • basa e.V. / Bildungsstätte Alte Schule Anspach
  • Berufliche Schulen Gelnhausen
  • Bildungsstätte Anne Frank, Frankfurt
  • Bistum Limburg
  • Bücherhallen Hamburg
  • Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V.
  • BVZ Beratungs- und Verwaltungszentrum e.V.
  • Centrul Cultural German Cluj-Napoca, Goethe Zentrum, Romania
  • Citigroup Elterntreff
  • DeKa Bank Elterntreff
  • Der Goldene Aluhut gGmbH, Berlin
  • Deutsch-Amerikanisches Institut Heidelberg
  • Deutsch-Israelische Gesellschaft Frankfurt
  • Deutsch-Israelische Gesellschaft Hamburg
  • Deutscher Bundestag, Referat ZV 5, Ausbildung, Fortbildung, Sozialaufgaben, Berlin
  • Deutsches Filminstitut, Frankfurt
  • Digitale Helden gGmbH, Frankfurt
  • DIGITOL EU
  • Dokfest Kassel / Junges Dokfest
  • Evangelische Akademie Hofgeismar
  • Evangelische Hochschule Darmstadt
  • Evangelischer Medienkongress, Mainz
  • Evonik Industries AG
  • Filmhaus Frankfurt e.V.
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Frankfurter Kinderschutzbund
  • Fritz Bauer Institut, Frankfurt
  • Ganztagsschulverband GGT e.V.
  • Hessische Lehrkräfteakademie, Dezernat Medien II.3, Frankfurt
  • Hessisches Kultusministerium – Projektbüro Kulturelle Bildung
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg
  • Internationaler Bund e.V. Marburg
  • Internationales Familienzentrum e.V.
  • JFF – Institut f. Medienpädagogik in Forschung u. Praxis, München
  • Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
  • Jüdisches Museum Frankfurt
  • Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt, Präventiver Jugendschutz
  • Jugendschutz – Medienbildungsserver Hessen (Medienbildungsmesse)
  • Junge Burg, Center for Literature, Burg Hülshoff, Havixbeck
  • KlicksafeV.
  • Kubi: Verein für Kultur und Bildung e.V. /Kültür ve Egitim Dernegi, Frankfurt
  • Kultur für Kinder e.V.
  • KulturRegion FrankfurtRheinMain
  • Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight e.V.
  • LAG Schulbibliotheken in Hessen e.V.
  • Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)
  • Landeshauptstadt Mainz, Amt für Jugend und Familie
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Hamburg
  • Landesschulamt und Lehrkräfteakademie Hessen
  • Lehrerkooperative gGmbH
  • Literaturhaus Frankfurt
  • Magistrat der Universitätsstadt Marburg, Fachdienst Jugendförderung
  • Maimonides – Jüdisch-Muslimisches Bildungswerk, Mainz
  • Medienzentrum Frankfurt e.V
  • Naturfreundejugend Hessen e.V.
  • Netzwerk gegen Gewalt, Frankfurt
  • Pädagogisches Zentrum, Fritz Bauer-Institut, Frankfurt
  • PDUM Partnerschaft Deutschland-Ukraine/Moldova e. V.
  • Polizeipräsidium Südosthessen
  • radio x e.V., Frankfurt
  • REC Jugendmedienfestival Berlin
  • Social Media Week, Hamburg
  • Sozialpädagogischer Verein zur familienergänzenden Erziehung e.V.
  • Staatliches Schulamt Hanau
  • Staatliches Schulamt Offenbach
  • Stadt Frankfurt am Main
  • Stadtbibliothek Bad Homburg
  • Stiftung Zuhören, Hessischer Rundfunk
  • visionale Hessen – Hessisches JugendMedienFestival
  • Weiterbildungszentrum Ingelheim WBZ
  • Zentrum Familie / Haus der Volksarbeit e.V.